FRITZ!DECT 300

Der intelligente Heizkörperregler für das Heimnetz

Alles für das schnellste Heimnetz

FRITZ!DECT 300 regelt die Raumtemperatur zuhause und hilft dabei Energie einzusparen. Der Heizkörperregler wird über DECT ULE-Funk an jede FRITZ!Box mit DECT-Basis angebunden und bequem über PC, Smartphone, Tablet oder ein FRITZ!Fon gesteuert. FRITZ!DECT 300 ist für alle gängigen Heizkörperventile geeignet und lässt sich sehr einfach montieren. Zahlreiche Komfortfunktionen wie Fenster-offen-Erkennung, Tastensperre, Kalkschutz, Push-Service und kontinuierliche Updates machen FRITZ!DECT 300 zum perfekten Gerät im modernen Heimnetz.

Heizprofil nach Maß

FRITZ!DECT 300 wird über die FRITZ!Box-Benutzeroberfläche eingerichtet. Die gewünschte Komfort- und Spartemperatur wird festgelegt und mithilfe der Zeitschaltmatrix Wochentagen und festen Uhrzeiten zugewiesen. So lässt sich spielend einfach ein individueller Heizrhythmus vorgeben und das Wohnungsheizen effizient gestalten. Der smarte Heizkörperregler erkennt anhand des plötzlichen Temperaturabfalls, wenn ein Fenster geöffnet wird. Dann schließt das Ventil automatisch für einen zuvor festgelegten Zeitraum. Eine Urlaubsschaltung sorgt dafür, dass die Wohnung am Tag der Rückkehr warm ist. Versehentliche manuelle Änderungen der Geräteeinstellungen können verhindert werden, denn Tasten und Stellrad am FRITZ!DECT 300 lassen sich einfach sperren.

Temperatur regeln mit Präzision

Der im FRITZ!DECT 300 verbaute Temperatursensor misst die Luftwärme direkt am Heizkörper. Diese kann um wenige Grad höher sein, als die gewünschte durchschnittliche Raumtemperatur. In der Offset-Einstellung lässt sich diese Differenz berücksichtigen, so dass die festgelegte Komfort- und Spartemperatur präzise in den Wohnräumen umgesetzt wird. Befinden sich mehrere Heizkörper im Raum, können zwei oder mehr FRITZ!DECT 300-Regler zu einer Gruppe zusammengefasst werden. Per Push-Mail-Funktion informiert FRITZ!DECT 300 automatisch über niedrigen Batteriestand und im Fall eines Verbindungsabbruchs.

Sicherer Zugriff auch von Unterwegs

FRITZ!DECT 300 wird sicher verschlüsselt und vor Fremdzugriff geschützt per DECT-ULE-Funk in das FRITZ!Box-Heimnetz eingebunden. Innerhalb der Wohnräume wird ein Funkradius von bis zu 40 Metern erreicht. Mit der MyFRITZ!App ist FRITZ!DECT 300 auch von unterwegs per Smartphone erreichbar. So lassen sich Temperatureinstellungen bei Bedarf auch spontan auf dem Nachhauseweg ändern oder das Heizprofil bearbeiten. Der Anwender behält zu jeder Zeit die volle Kontrolle über die Heizung. Neue Leistungsmerkmale können per Update kostenfrei ergänzt werden.

AVM FRITZ!DECT 300 im Überblick: